Widerrufsbelehrung

Hinweis auf das Nichtbestehen des Widerrufsrechtes bei Fernabsatzverträgen gemäß § 312g Abs. 2 Nr. 9 BGB

Widerrufsbelehrung: nach § 312 g Abs. 2 Nr. 9 BGB besteht bei Verträgen zur Erbringung von Dienstleistungen im Zusammenhang mit Freizeitbetätigungen kein Widerrufsrecht, wenn der Vertrag für die Erbringung einen spezifischen Termin oder Zeitraum vorsieht. Der Kunde kann daher die auf die Buchung eines Künstlers gerichtete Willenserklärung nicht widerrufen. Damit ist die Buchung eines Künstlers rechtlich bindend und verpflichtet zur Abnahme und Bezahlung.

Sie erreichen mich über

Professionelle und freundliche Beratung

unverbindlich anfragen

unverbindliche und kostenlose Anfrage Formular

verbindlich buchen

Professionelle Strip-Show zu günstigen Preisen buchen